Ordentliche Mitgliederversammlung am 9. Oktober 2021                                 → Bericht in Langfassung

Sichtlich erfreut war Präsident Georg Dillhage, dass er endlich die Schützen wieder im voll besetzten Sall des Gasthofs Enning zur ordentlichen Mitliederversammlung begrüßen kann. Nach über zwei Jahren, in denen das Vereinsleben weitestgehend ruhte, lies die Coronapandemie es endlich wieder zu, sich zu treffen und wichtige Vereinsbelange zu regeln. Leider konnte Majestät Maximilian Rottstegge seine Grußworte nicht an das Schützenvolk richten, da eine Teilnahme von ihm berufsbedingt nicht möglich war.

Die ersten Tagesordnungspunkte konnten rasch abgehandelt werden, so dass Kassierer Ewald Rensing sein umfangreiches Zahlenwerk der letzten zwei Jahre vorstellen konnte. Die Coronapandemie hat weder der Kassenlage, die mit Gewinn abgeschlossen werden konnte, noch der Mitgliederentwicklung geschadet. So dass eine Entlastung des Vorstandes von den Kassenprüfern Theo Dunker und Dirk Langela vorgeschlagen und von der Versammlung einstimmig angenommen wurde.

Das umfangreiche Wahlprogramm ergab folgendes, wiedergewählt wurden Kassierer Ewald Rensing, Schriftführer Andreas Rottstegge, Oberst Stefan Hüls und der stellv. Kassierer Martin Verdirk. Außerdem wurden die Beisitzer Huber Böcker, Jan Gesing, Klaus Olthoff und René Niehaus wiedergewählt. Ein wenig Wehmut kam auf, als drei langgediente Vorstandsmitglieder vom Präsidenten Georg Dillhage verabschiedet werden mussten. Vizepräsident Hubert Lindenbuß verlässt nach 27 Jahren den Vorstand und wird durch den bisherigen Beisitzer Markus Niehaus ersetzt. 31 Jahre war Gerhard Osterholt im Vorstand tätig und Bernd Klink 19 Jahre. Alle erhalten als Dank langanhaltenden Applaus der Versammlungsteilnehmer und ein Präsentkorb vom Verein. Robert Lindenbuß, Ludger Terschluse und Dominik Sievers werden die vakanten Beisitzer Posten neu besetzen.

Da das 350jährige Vereinsjubiläum in diesem Jahr der Coronapandemie zum Opfer gefallen ist, berichtet Präsident Georg Dillhage den Schützen, dass man im Vorstand voller Hoffnung ist, dass man dies im nächsten Jahr nachholen kann. Dann soll es am Schützenfestsamstag ein Kaiserschießen mit allen St. Ludgeri Schützenkönigen geben. Am Abend wird es dann einen großen Kaiserball geben. Am Schützenfestsonntag soll dann ein großer Sternmarsch mit den benachbarten Schützenvereinen durchgeführt werden.

Bedanken möchte sich Präsident Dillhage noch bei allen Spendern, die in der Kollekte während der Schützenmesse 740 Euro zusammen gespendet haben.

Der St. Ludgeri Schützenverein hat die Summe auf 1.000 Euro aufgestockt und an die „Aktion Lichtblicke“ weitergeleitet. Es kommt den Opfern der Flutkatastrophe zugute.

Mit dem Singen des Schützenliedes wird eine kurzweilige und umfangreiche Mitgliederversammlung beendet.


Einladung zur Mitgliederversammlung 2021

Am Samstag, den 09. Oktober 2021, findet ab 20.00 Uhr im  Gasthof Enning unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt. 

Tagesordnung 

  1. Begrüßung durch Prinzgemahl Florian Uhlenkott  
  2. Eröffnung durch Präsident Georg Dillhage 
  3. Totengedenken 
  4. Verlesen des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung 2019) 
  5. Kassenbericht für das Jahr 2019/2020 
  6. Bericht der Kassenprüfer 
  7. Entlastung von Kassierer und Vorstand 
  8. Bestellung von zwei Kassenprüfer für das Jahr 2021 
  9. Vorstandswahlen 
  10. Schützenfest 2021/2022 
  11. Verschiedenes 

Alle Schützenbrüder, die geimpft, getestet oder genesen sind, sind zu der Mitgliederversammlung recht herzlich eingeladen. Während der Versammlung gibt es Freibier. Die gewonnenen Biermarken des Tippspiels können nach der Versammlung beim Kassierer abgeholt werden. 

Es gelten die an dem Tag gültigen Coronaschutzbestimmungen. 

 Der Vorstand 


Schützenmesse, Großer Zapfenstreich und Frühschoppenkonzert am Sonntag, den 15. August 2021

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden und Gästen für das gelungene Fest am letzten Sonntag, das wir gemeinsam unter freiem Himmel auf dem Festplatz an der Borkenwirther Straße unter Corona-Auflagen feiern durften.

Die Kollekte der Messe ergab einen Betrag von 741 € den der Schützenverein auf 1.000€ aufgestockt hat. Der Betrag wird gespendet und geht an die Borkener Zeitung für die „Aktion Lichtblicke“ für die Betroffenen der Flutkatastrophe.

   ... weitere Fotos

Anschließend fand ein Großer Zapfenstreich unter der Beteiligung des Musikvereins Weseke und des Spielmannzugs Südlohn statt. Bei der Kranzniederlegung wurde an die Verstorbenen des Vereins und an die Opfer und Toten von Gewalt und Terror in der Welt gedacht.

Bei Bilderbuchwetter konnten wir dann ein Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Weseke und 800 Gästen feiern.

 


Hinweis auf die Aktion "Sektbar" der Borkener Zeitung!

Die BZ-Sektbar ist eine kleine Bühne im Onlineportal. Hier gibt es nette Grußworte des Präsidenten, kurze Interviews, ein Wort-Spiel ...

das Video von unserem Schützenverein wird in der Woche vor´m Schützenfest veröffentlich.

... schaut doch einfach mal rein.


Lieber Schützen, liebe Weseker:innen,

wie hatten wir doch alle im letzten Jahr gehofft, dass die Covid19-Pandemie in 2021 überwunden ist und wir unser Schützenfest am dritten Wochenende im August ohne Beschränkungen feiern können. Unser Königspaar Maximilian Rottstegge und Frauke Decking mit ihrem Gefolge brennen auf ihren Festumzug und dem Königsball. Ebenso haben sich das diesjährige Silberpaar Paul Reining und Elisabeth Bathe auf das Fest gefreut. Auch die Ehrung des letztjährigen Silberpaares Franz Decking und Petra Rottstegge sollten eigentlich in diesem Jahr nachgeholt werden. Die Pandemie hat sich durch die Impfkampagne entspannt, sie ist aber noch nicht überwunden. In enger Abstimmung mit Stadt Borken werden wir jedoch am Schützenfestwochenende Veranstaltungen durchführen. Zurzeit planen wir für den Sonntagmorgen um 9:30 Uhr eine Schützenmesse unter freiem Himmel mit anschließender Kranzniederlegung und Totenehrung. Danach soll es ab 11:30 Uhr ein großes Frühschoppenkonzert mit dem Weseker Musikverein und Biermarken für alle Vereinsmitglieder geben. Wir möchten alle Weseker:innen ermuntern, so wie in all den vorherigen Jahren, zum Schützenfest die Vereinsflagge zu hissen und dabei im zulässigen Rahmen mit den Nachbarn und Freunden zusammen zu kommen. Am Schützenfestsamstag sollte in diesem Jahr das Jubiläum „350 Jahre St. Ludgeri Schützenverein Weseke“ gefeiert werden. Schweren Herzens musste das Jubiläum abgesagt werden, ein neuer Termin wird bei der nächsten Generalversammlung festgelegt. 

Die akutelle Pandemie-Lage ändert sich laufend. Bitte beachten Sie die aktuellen Veröffentlichungen in den Zeitungen und sozialen Medien.

Wir wünschen allen Weseker:innen, bleibt gesund und dem Schützenfest verbunden.

Der Vorstand


St. Ludgeri-Schützenverein Weseke e.V.

Spende für den Musikverein Weseke e.V. und Schützenfest 2021

Da es auch in diesem Jahr kein Schützenfest im üblichen Rahmen geben wird, hat sich der Vorstand des St. Ludgeri Schützenvereins Weseke entschieden, den Musikverein Weseke für seine Bemühungen, den musikalischen Standard aufrecht zu erhalten, zu unterstützen. Während der ersten Probe nach dem Corona – Lockdown, die unter freiem Himmel abgehalten wurde, überraschten Präsident Georg Dillhage und Kassierer Ewald Rensing die Teilnehmer und den ersten Vorsitzenden des Musikvereins Martin Oenning mit einem 500 Euro – Scheck.

Präsident Georg Dillhage bedankt sich für die jahrelange, gute Zusammenarbeit beider Vereine. Der Schützenverein möchte mit dieser Spende die langjährige, besondere Verbundenheit beider Vereine zum Ausdruck bringen. Man hofft, dass sie einen kleinen Beitrag beisteuern kann, den finanziellen Ausfall zu kompensieren, der durch den Wegfall der Schützenfeste entstanden ist.

Martin Oenning, der 1. Vorsitzende des Weseker Musikvereins, bedankt sich recht herzlich bei den Offiziellen des Schützenvereins für diese Spende.

Beide Vereine freuen sich schon jetzt auf die neue Schützenfestsaison im nächsten Jahr, die dann hoffentlich nicht mehr vom Coronavirus beeinflusst wird.

 

Weiterhin teilen die Offiziellen mit, dass der Schützenverein beabsichtigt, nach Absprache mit der Stadt Borken und unter Einhaltung der dann gültigen Corona-Schutzverordnung, den Weseker Schützen am Schützenfestwochenende eine Open-Air-Veranstaltung anbieten zu können

 


Mitteilung April 2021

Können wir in diesem Jahr unser Weseker Schützenfest und das Jubiläum 350 Jahre Schützenverein St. Ludgeri Weseke feiern? Das sind die Fragen die sich viele Weseker und insbesondere das Offizierscops und der Vorstand stellen. Im letzten Jahr hatten wir noch die Hoffnung, dass in 2021 alles wieder Normal werden würde und die alles bestimmende Pandemie vorbei ist. Die Hoffnung hat sich leider (bisher) nicht erfüllt! Der Schutz vor dem Covid-Virus bestimmt mit seinen Einschränkungen weiterhin das öffentlichen Leben und lässt nach wie vor Feiern nicht zu.

Bei der letzten Videokonferenz des Vorstands wurden daher folgende Beschlüsse gefasst:
  1. Das Jubiläum 350 Jahre Schützenverein St. Ludgeri Weseke wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Ob es um ein oder fünf Jahre verschoben wird, soll im Herbst beschlossen werden.
  2. Die Mitgliederversammlung im Frühjahr wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Vorstand hofft, dass im Herbst eine Generalversammlung möglich ist. Die turnusmäßig zur Wahl stehenden Vorstände bleiben bis zur nächsten Wahl im Amt.
  3. Das Schützenfest wird in diesem Jahr (voraussichtlich) nicht in der traditionellen Art und Weise zu feiern sein. König Maximilian Rottstegge und Königin Frauke Decking bleiben bis zum nächsten Jahr das amtierende Königspaar.
  4. Das Offizierscops und der Vorstand beobachten ständig die Entwicklung der pandemiebedingten Beschränkungen und wird - wenn möglich- eine Aktion für das 3. Wochendende im August vorbereiten.

 

Am 4. März fand ein Zoom-Meeting der Borkener Schützenvereine mit Frau Bürgermeisterin Mechthild Schulze-Hessing und Ordnungsamtsleiter Rene Tewolbeck statt. → Pressemitteilung

Bleibt gesund und dem St.-Ludgeri Schützenverein Weseke e.V. gewogen.

Der Vorstand und das Offizierscorps


Volkstrauertag 15.11.2020

               

Liebe Weseker, liebe Schützenbrüder,

das Gedenken am Volkstrauertag kann in diesem Jahr auf Grund der aktuellen Pandemieentwicklung nicht wie in den letzten Jahren durchgeführt werden. Es findet leider keine traditionelle Gefallenenehrung mit Kranzniederlegung und entsprechenden Ansprachen statt. Es werden lediglich die Fahnen am Ehrenmal aufgestellt und der Kranz in aller Stille niedergelegt werden.

Bleibt alle gesund.

Der Vorstand


Schützenfest 2020

Die Kranzniederlegung fand am Schützenfestsamstag 2020 unter Beachtung der Coronaschutzverordnung und in Abstimmung mit der Stadt Borken leider ohne Öffentlichkeit statt. Die Gedenkveranstaltung wurde als Livestream auf Youtube übertragen:

https://www.youtube.com/channel/UCWrHUzgSp5_qvaNjTrpgqKQ

 


Die Aktion "Schützenfest to Huuse" (Schützenkiste) war super angenommen worden und schon nach einigen Tagen ausverkauft.

Vielen Dank an alle, die die Aktion ermöglicht haben.


Grußwort des Königspaares:

Hallo Liebe Weseker und Wesekerinnen,

das erste Jahr unserer Regentschaft neigt sich nun leider sehr leise dem Ende zu. Alles worauf wir uns gefreut haben, findet dank Corona nicht statt. Keine Besuche bei den Nachbarvereinen, kein Thronfest von uns und leider auch kein Thronfest des Silberpaares, das sind in diesem Jahr unsere Eltern Petra Rottstegge und Franz Decking. Darauf hätten wir uns sehr gefreut. Wir wollten auf dem diesjährigen Schützenfest gemeinsam mit ihnen in den Kutschen durch den Ort fahren. Aber das wird nun leider nichts.

Nach anfänglicher Traurigkeit wich diese aber der Vorfreude auf 2021. In diesem Jahr hat der Schützenverein sein 350-jähriges Jubiläum und damit verbunden einige Highlights. Wir waren nicht nur einer der jüngsten Throngemeinschaften, sondern wir haben nun auch die Möglichkeit dies zwei Jahre lang in Weseke zu sein. Was aber noch viel besser ist, wir können im nächsten Jahr nicht nur den Kaiserthron in Weseke, sondern auch den der Stadt Borken stellen. Das sind Ziele, die wir nun sehr gewissenhaft angehen werden.

Nun wünschen wir Allen noch Gesundheit und einen schönen Sommer. Wir sind uns sicher, dass wir uns spätestens beim nächsten Schützenfest wiedersehen werden.

Kreggel hollen!

Unser aktuelles Königspaar 19/21

König Maxi Rottstegge
Königin
Frauke Decking